58323eacc39f620881a30e4611bd80d4-removebg-preview-1

SA |19.11.2022 | 14:30

4 : 3

sv08 logo

SF Elzach Yach – SV 08

„Es ist maximal unglücklich gelaufen, die Niederlage tut richtig weh“, sagte 08-Coach Lucca Strolz, denn seine Mannschaft musste vor dem 2:1 und 3:1 für die Sportfreunde zwei Fehlentscheidungen des Schiedsrichtergespanns verkraften. Erst pfiff Referee Tim Walter nach einem vermeintlichen Rückpass einen indirekten Freistoß sechs Meter vor dem 08-Gehäuse, den Claudius Bührer (45.+1) ausnutzte. Nach der Pause erhöhte dann Jonas Schmieder aus einer klaren Abseitsposition zum 3:1 (78.). Dabei erwischten die Wörtelkicker einen Start nach Maß: Emanuele Giardini hatte die frühe Führung geköpft (6.). „Wir hatten bärenstarke 25 Minuten, danach haben wir aber aufgehört zu arbeiten und das Spiel aus der Hand gegeben“, sagte Strolz. Der SV 08 verpasste das mögliche 2:0 – und kassierte durch einen Konter der Hausherren, den Laurentius Becherer vollendete, den Ausgleich (39.). Nach den beiden Nackenschlägen kurz vor der Pause und Mitte der zweiten Halbzeit steckten die Gäste aber nicht auf, erarbeiteten sich einige gute Chancen – eine davon nutzte Jonas Schlegel zum 2:3 (88.). Nun warf der SV 08 alles nach vorne, die Hausherren aber schlugen in Person von Niklas Wiese (90.+1) per Foulelfmeter zurück. Die turbulente Schlussphase ging aber weiter: Pascal Buttermilch erzielte den 3:4-Anschlusstreffer (90.+3), ehe Giardini mit der letzten Aktion gar den Ausgleich auf dem Schlappen hatte, Fabian Wölfle im SF-Tor aber den strammen Schuss vom Fünfmetereck glänzend parierte.

Tore:

0:1 06. Emanuele Giardini

1:1 37. Laurentius Becherer

2:1 45. Claudius Bührer

3:1 79. …

3:2 88. Jonas Schlegel

4:2 91. Niklas Wiese

4:3 93. Pascal Buttermilch

Spielbericht folgt . . . 

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on whatsapp

Neueste Beiträge