58323eacc39f620881a30e4611bd80d4-removebg-preview (1)

SO | 08.08.2021 | 15:00

0 : 1

33

SF Elzach Yach – SV 08

Grünbachers Stochertor reicht

SV08 Kuppenheim müht sich zu 1:0-Sieg bei SF Elzach-Yach

Mit viel Glück vor und einer Leistungssteigerung nach der Pause hat Fußball-Verbandsligist SV 08 Kuppenheim einen Auftakt nach Maß in die Saison gefeiert und gestern mit 1:0 bei den SF Elzach-Yach gewonnen. 08-Trainer Lucca Strolz war mit der Leistung der Wörtelkicker aber nur bedingt zufrieden: „Heute bot mein Team die schlechteste erste Halbzeit seit dem Wiederstart nach der Corona-Pause. Mit einigem Glück und keinem Gegentor gingen wir in die

Halbzeit. Elzach hatte davor einige Hochkaräter nicht zu einem Treffer genutzt. Danach kippte die Partie auf unsere Seite. Insgesamt war es ein Spiel auf Augenhöhe, das wir knapp gewinnen konnten.“Als einziger Neuzugang rückte lediglich Rückkehrer Emanuele Giardini in die 08-Startelf. Ansonsten vertraute Strolz auf die bewährten Kräfte der vergangenen Jahre. Mit viel Schwung und einem frühen Pressing in der gegnerischen Spielhälfte agierte das Gästeteam vom Anpfiff weg sehr engagiert. Elzach hielt mit schnellem Konterspiel dagegen und besaß nicht nur im ersten Spielabschnitt eine Vielzahl von Torchancen. Dabei konnte sich besonders 08er-Keeper Maximilian Bachmaier mehrfach auszeichnen und bewahrte sein Team vor einem Rückstand. Etwa in Minute acht bei einem Versuch von Jonas Schmieder oder den hochkarätigen Chancen von Laurentius Becherer (17., 30.). Kuppenheim versuchte sich mit spielerischen Mitteln nach vorne zu kombinieren, ließ jedoch wirkliche Torgefahr vermissen. Vor der Pause versuchte es Steven Herbote mit einem Distanzschuss (10.) – dieser ging jedoch übers Gebälk. Lucas Grünbacher feuerte in der 27. Minute an der Strafraumgrenze ab – direkt in die Hände von Heimkeeper Fabian Wölfle. Mit einem etwas schmeichelhaften Remis für Kuppenheim ging es in die Halbzeitpause.

Die Ansprache von Strolz scheinte zu wirken: Mit frischem Elan und sehr agil holten sich die Gäste die im ersten Abschnitt verlorenen Spielanteile zurück. Elzach kam nur noch selten gefährlich vor das Tor der Schwarz-Blauen. SFTopstürmer Becherer blieb wirkungslos und war bei der Kuppenheimer Defensive nun bestens aufgehoben. Lediglich in der 59. Minute musste Bachmaier nochmals sein ganzes Können beweisen: Einen Freistoß von Florian Bührer parierte er mit einer sicheren Faustabwehr. Davor und danach bestimmte nun das Strolz-Team das Geschehen. Ein Treffer gelang zunächst aber nicht, obwohl Grünbacher (55., 73.) und Giardini (63.) zu guten Torchancen kamen. Ein Glücksmoment ließ die Knöpflestädter dann doch kurz vor dem Ende noch jubeln: Elzach bekam den Ball vor dem eigenen Tor nicht weg – und Grünbacher stocherte aus dem Gewühl heraus die Kugel über die Linie zum 1:0 für die Gäste. Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung nach Wiederanpfiff erarbeitete sich Kuppenheim zum Saisonbeginn einen letztlich knappen, aber nicht unverdienten Auswärtssieg.

SF Elzach-Yach: Wölfle – Volk, Bayer, M. Dick (86. Imhof), R. Dick, L. Becherer, Wernet, Schmieder (64. Becherer), Stratz, Bührer, Häringer (84. Grunwald).

SV 08 Kuppenheim: Bachmaier – Maier, Herbote (64. Hurrle), Götz (75. Kwasniok), Giardini, Maier (89. Lumpp), Weisgerber, Radke, Grünbacher (90. + 1 Balzer), Buttermilch, Alwin Tran. Schiedsrichter: Wolf (Nollingen) – Zuschauer: 250

Tor: 0:1 Grünbacher (82.). Quelle: (pfr) Badisches Tagblatt

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on whatsapp

Neueste Beiträge

schloss
Einloggen in Ihr Konto